top of page
Graffiti-Tänzer

Hip Hop

Das Besondere an Hip Hop Dance ist, dass es so vielseitig ist. Man kann sich frei entfalten und seinen individuellen Tanzstil entwickeln und oder auch entdecken .
Musikalität und Kreativität als auch Selbstbewusstsein wird gefördert.

Jeder kann Hip Hop Dance erlernen, man braucht keine Vorkenntnisse, lediglich Spaß an der Bewegung und Spaß an der Musik!

Tänzer im Studio

Modern Dance

Modern Dance, manchmal auch als Contemporary bezeichnet, ist ein Tanzstil, der beflügelt. Durch den Bewegungsfluss und eigener Körperdynamik wird Modern Dance oft als natürlicher empfunden als der sehr geregelte klassische Tanz. Auch die Musikauswahl ist experimenteller, auch Weltmusik aus fremden Kulturkreisen wird verwendet, und somit ebenfalls viel freier.

Jazz foto.jpg

Jazz Dance

Das gerade Spannende an Jazz Dance ist, dass sich diese Tanz-Form sehr abwechslungsreich gestalten lässt. Wem das Klassische Ballett etwas sehr schlicht und streng vorkommt, findet hier sehr abwechslungsreiche Schritte und Kombinationen. Wer Rhythmus liebt, unterschiedliche Musikstile gerne hört, schnelle aber auch harmonische Bewegungen mag, ist hier genau richtig.

Jazz Dance ist ein gutes Fitness-Training für den gesamten Körper. Die Haltung wird geschult und der Körper systematisch gestärkt, gedehnt und auf die Schritte und Kombinationen vorbereitet. Außerdem wird das Rhythmusgefühl, Ausdruck und "Timing" geschult.

Boxen

Fitness Kids

Ob Stretching oder Kickboxen, hier ist alles dabei! Wir sehen unsere Aufgabe darin, Kinder zu Sport zu motivieren und ihre generelle Fitness und Koordinationsfähigkeit zu verbessern.
Hierbei liegt unser Fokus auf Ausdauer, Kraft, Geschwindigkeit, Beweglichkeit und Koordination.

Dabei versuchen wir die Kinder nicht unter Druck zu setzen und über ihre Limits hinauszugehen.
Wichtig ist für uns, dass sie sich bewegen, Spaß haben und ganz nebenbei mit zunehmenden Fähigkeiten das eigene Selbstbewusstsein stärken, welches nicht nur im sportlichen Gebiet von Vorteil ist.

Mädchen schnürt sich herauf ihre Schuhe

Barre-Workout

Fitness an der Stange

Das Training der Stars

Für das Barre-Workout benötigst du keine Tanzausbildung, aber ich möchte dich vorwarnen: Es wird anstrengend und ich werde dich ordentlich ins Schwitzen bringen. Der Spaßfaktor kommt bei mir aber natürlich auch nicht zu kurz! Das Training ist ein Mix aus Ballett-, Yoga-, Pilates- und Cardio-Übungen und zielt darauf ab, den Körper in Form zu bringen. Zudem werden Beweglichkeit, Körperspannung und Gleichgewichtssinn verbessert.

Beim Barre-Workout geht es nicht um Schnelligkeit, sondern vielmehr darum, mit kleinen, aber gezielten Übungen die Tiefenmuskultur anzusprechen.

Ballett

Klassisches Ballett bildet die beste Grundlage für viele Tanzrichtungen. Gefördert werden Motorik, Koordination, Rhythmus- und Raumgefühl, Musikalität, Ausdruck und gute Körperhaltung. Verschiedene Schritte, Positionen und Sprünge des klassischen Balletts werden in ihren elementaren Formen an der Stange und in der Mitte erlernt und mit der Zeit zu anspruchsvolleren Ballettübungen – kleinen Choreografien, weiterentwickelt.

Während die Kurse für Jugendliche und Erwachsene aus den typischen klassischen Excercises a la barre (an der Stange) und au milieu (verschiedene Schrittfolgen, Drehungen und Sprünge frei im Raum) besteht, werden die Kinder auf spielerische Art in die Anfänge des klassischen Balletts eingeführt und die ersten Ballettpositionen der Füße und Arme zu einfachen Schrittfolgen zusammengesetzt. So lernen sie auf eine altersgerechte Weise ihr Körpergefühl und ihre Phantasie zu entwickeln.

bottom of page